Tag: WordPress Domain Umzug

Online Marketing Tips Types Of Hosting Find Expired Domains Expired Domains Guide Invest In Domains .Tech Domain Names

Wie kann ich mit meiner WordPress Webseite umziehen zu einem neuen Web Host?

schritte-zum-wordpress-domain-umzug-zu-neuem-web-host

Finde heraus wie du mit SeekaHost ganz schnell und einfach deinen WordPress Umzug vollziehen kannst in wenigen Schritten.

In diesem Artikel zeige ich, wie der WordPress Domain Umzug von einem alten zu einem neuen Web Host ohne Probleme gelingen kann, falls du bessere WordPress Hosting Optionen, wie die von SeekaHost, gefunden hast und nutzen möchtest.

Mit einer Webseite umzuziehen ist leicht, aber wenn du Unterstützung benötigst, um deine WP Webseite zu SeekaHost zu migrieren, hilft unser Support Team gerne jederzeit.

Der WordPress Umzug zu SeekaHost ist kostenlos, wenn du dich für einen der besten WordPress Hosting Pläne auf dieser Seite angemeldet hast.

Wie der WordPress Domain Umzug mit der SeekaHost App funktioniert

Zuerst musst du einen Backup deiner WordPress Webseite herunterladen mit allen aktuellen Datenbankdateien. Dies ist wichtig und du musst dies zuerst tun, bevor du dein altes Hosting Paket mit deinem vorherigen Hosting Anbieter stornierst.

Du solltest auch überprüfen, ob die Sicherungsdatei im richtigen Format vorhanden ist, da sie über das All-in-One-WP-Migrations Plugin hochgeladen wird, das nur das Format “WPress File” akzeptiert, um auf dein neues WP Konto hochgeladen zu werden.

Was ist beim Herunterladen eines Backups zu beachten?

Die WordPress Version und alle installierten Plugins sollten auf die neueste Version aktualisiert werden. SeekaHost Server sind nur mit der neuesten Version kompatibel, stelle daher sicher, dass dein Backup aus den neuesten Versionen von WP und WP Plugins besteht, wenn du es herunterlädst.

Wenn du deine WP Webseite aus dem SeekaHost WordPress Hosting mit cPanel oder einem anderen Bedienfeld überträgst, bitte unseren technischen Support, dir ein Backup deiner Website zu senden. Dies kann im Kundenbereich erfolgen oder über den Live Chat Support.

Backups deiner Websites sind unerlässlich, um alle Inhalte zu schützen, die du hinzugefügt hast. Vorfälle mit Servern, auf denen deine Webseite gehostet wird, wie Sicherheitsverletzungen, Katastrophen durch externe Kräfte und viele andere Faktoren können dazu führen, dass deine Webseite abstürzt oder nicht mehr wiederhergestellt werden kann.

Daher hat das SeekaHost Team hart daran gearbeitet es jedem Kunden, der das WordPress Hosting Control Panel in der SeekaHost App nutzt, zu ermöglichen, seine WP Webseiten Daten und Inhalte jederzeit selbst zu sichern und zu speichern.

eigene-webseiten-backups-verwalten-mit-seekahost-control-panel

Wir empfehlen unseren Kunden, ihre Websites/Blogs auf ihrem PC zu sichern und sie an mehreren Standorten zu speichern, jedes Mal, wenn sie aktualisiert werden, um die neueste Version verfügbar zuhaben. Es werden Backups auf unseren Servern sowie auf mehreren Rechenzentren automatisch gespeichert, aber es ist genauso wichtig, eigene Backups zu haben.

Schritte für einen gelungenen WordPress Umzug in die SeekaHost App

Du findest alle unten aufgeführten Schritte in diesem SeekaHost Video-Tutorial:

 

1.Sobald du das Backup deiner WordPress Webseite hast, kannst du ein Konto bei  https://portal.seekahost.app/ erstellen und einen WordPress Hosting Plan buchen. Du kannst mit einer 7-tägigen kostenlosen Testversion beginnen und testen, wie es das Hosting dir gefällt und welcher Plan am besten für deine Anforderungen geeignet ist.

2. Sobald du dein Konto registriert hast, installiere WordPress auf dem Domainnamen mit dem 1-Klick WP Installationsprogramm.

Füge-deine-WP-Webseite-zur-seekahost-app-hinzu

 

3. Nachdem deine WordPress Domain installiert wurde, erhältst du eine E-Mail mit den Nameserver Details. Diese werden ebenso in deinem WordPress Website Info-Bereich im Control Panel angezeigt.

eigene-webseiten-mit-eigenen-ip-adressen-hosten-in-der-seekahost-app

4. Logge dich bei deinem vorherigen Registrar oder Host ein und ändere die Nameserver (2 Nameserver >  ns1.seekaappcontrol.com  und  ns2.seekaappcontrol.com)

Das folgende Video zeigt diesen Vorgang Schritt für Schritt:

 

5. Sobald die Nameserver geändert wurden, kann es einige Stunden dauern, bis die Domain von unseren SeekaHost Servern übertragen und geladen ist.

6. Neuer Schritt: Logge dich in deinem WordPress Dashboard ein (nachdem deine Webseite vom SeekaHost WP Hosting Server geladen wurde) und folge den letzten Schritten, wie im Video oben gezeigt.

Wenn du mit einer WordPress Domain umziehen möchtest zu einem neuen Host, ist das Wichtigste, worauf du achten solltest, die Zuverlässigkeit des Hosts und welche Hilfe für den WordPress Webseiten Umzug angeboten wird.

SeekaHost bietet jedem Kunden Unterstützung mit der WordPress Webseiten Migration, wenn eines der WordPress Hosting Pakete erworben wird.

Lese mehr über das beste Web Hosting für WordPress Websites und welche Vorteile es bietet.